!!! Wir gründen eine Schule !!!

Aktualisiert: Mai 11

Mai 2021


Die Bewilligung für die 3. - 6- Klasse ist da!

Für die Oberstufe auch, sobald wir genügend Kids und eine Oberstufenlehrperson gefunden haben. Der Infoabend war ein grosser Erfolg. Danke allen, die sich für unsere Schule interssieren und bereits mit uns Kontakt aufgenommen haben. Wir freuen uns, dass sich bereits Kids für die Schule angemeldet haben. Für den Start haben wir ja die Vorlage erst mit 5 Schüler und Schülerinnen zu starten.

Auch haben wir Tabea Baumann begeistern können bei uns die Hauptlehrperson zu übernehmen. Yanik Jeannet wird im Team-Teaching zusammen mit Tabea Baumann arbeiten sowie gleichzeitig ein kleines Pensum als Schulleiter übernehmen. Dieter Blatter, Chemie und Daniel Zeller, Technik, übernehmen zusammen mit den beiden Pädagogen je einer der vier Projektnachmittage. Mit Thomas Hüppi, mit unter anderem der Ausbildung in Begabungs-und Begabten Förderung, haben wir jemanden, der uns in Sachen Kinder mit einem hohen kognitiven Potential beratend zur Seite steht. So ist das Team zusammen und die Planung und Ausarbeitung des Schulalltages kann beginnen. Die Weiterbildungen zum Thema hohes kognitives Potential haben einige schon in Angriff genommen. Weitere folgen noch. Auf das Einrichten der Schulzimmer freuen wir uns, wie auch auf die Suche nach entsprechenden Mittagstisch-Möglichkeiten.

Bis bald zum neuen update... unsere Begeisterung ist gross !

März 2021


Unsere Arbeit für Kinder mit einem hohen kognitiven Potenzial geht uns nie aus. Immer wieder finden wir Aspekte, bei denen Handlungsbedarf besteht. Dies erkennen wir nicht nur in der Zusammenarbeit mit den Kids an den Fördertagen, sondern auch durch die vielen Gespräche mit den Eltern, den Pädagogen, ärztlichen Fachpersonen sowie den Fachpersonen für Hochbegabung.


Die Fördertage bleiben ein wichtiger Bestandteil der Unterstützung sowie der Schulergänzung. Bei einigen genügt dieses Angebot jedoch nicht. Darum sind wir seit einigen Jahren regelmässig in der Diskussion, ob wir für unsere Kids eine Schule eröffnen und anbieten sollen.

Nun hat es sich ausdiskutiert und wir machen es tatsächlich!

Wir gründen die:

OFFH (Tages)Schule


Zusammen mit Yanik Jeannet, einem erfahrener Schulleiter und Pädagogen sowie auch Co- Schulgründer der Pura Vida Schule St. Gallen, haben wir eine Schule konzipiert, die sich an Kinder mit einem hohen kognitiven Potenzial richtet.

Der Schwerpunkt unserer Arbeit wird darin bestehen, die Kinder und Jugendlichen in ihren Denk-und Verknüpfungsprozessen abzuholen und ihnen Wege und Mittel zur Verfügung zu stellen, die ihnen ermöglichen, ihr kognitives Potenzial auszuschöpfen. Sie sollen darin bestärkt werden, ihren Schulalltag aktiv mitzugestalten und so die Möglichkeit erhalten, ihre Zukunft selbstbewusst und verantwortungsvoll selber in die Hand nehmen zu können.

Wie in den Fördertagen spielt auch in der OFFH Schule nicht nur die kognitive Entwicklung eine zentrale Rolle; das Stärken ihrer Persönlichkeit sehen wir als eine ebenso wichtige und dringende Aufgabe, welche im Rahmen der OFFH Schule durch einen partizipativen Schulalltag viel Platz erfährt.

Das Gesuch für unsere Schule wurde bereits beim Amt für Volksschule St. Gallen eingereicht.

Die ersten Rückmeldungen des Amtes sind sehr positiv und die Chancen stehen gut, dass wir auf das Schuljahr 2021/22 den Schulbetrieb starten können.

Die Auflage vom Kanton ist, dass wir mit mindestens fünf Kindern starten. Wir werden für den Schulstart am 16. August 2021 eine altersdurchmischte Lerngruppe für das 3.-6. Schuljahr anbieten (maximale Lerngruppengrösse 8-10 Kinder).

Der Start für das 7.-9. Schuljahr (ebenfalls altersdurchmischt) wird voraussichtlich im Schuljahr 2022/23 erfolgen. Gerne geben wir Ihnen mit viel Freude weitere Auskünfte 071 232 00 28

Sabine Zeller / Yanik Jeannet / Isabel Hobi / Thomas Hüppi

198 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

News Januar 2021